fbpx

Mein Cyborg, der Rebell

Die Interstellare Bräute: Die Kolonie – 6

Er erobert sie, mit Körper und Seele.

Makarios von Kronos ist ein Rebell, ein Schmuggler, der sich von niemandem etwas sagen lässt, nicht einmal von den Anführern auf Rogue 5. Doch als Opfer eines Verrates landet er in der Gefängniszelle eines Koalitionsschiffes und erleidet dadurch ein Schicksal, das schlimmer ist als der Tod—eine Gefangenschaft beim Hive. Er kann entkommen, tauscht aber lediglich ein Gefängnis gegen ein anderes. Nun lebt er auf der Kolonie, verseucht und gilt als Risiko. Er würde alles tun, um seine Freiheit wiederzuerlangen, wie etwa, sich auf einen Handel mit einer wunderschönen, gewitzten Kriegerin einzulassen, die selbst einige Geheimnisse hat.

Gwendolyn Fernandez hat sich freiwillig gemeldet, um die Erde gegen die Bedrohung durch den Hive zu verteidigen. Vier Jahre lang war sie ein hoch geschätztes Mitglied der Koalitions-Erkundungstrupps gewesen, bis der Hive sie einholte und eine fremdartige Nexus-Kreatur sich besonders für ihre Integration interessierte.

Gwen konnte entkommen, ausgestattet mit übermenschlicher Kraft und einem unbeugsamen Überlebenswillen. Bis der Gouverneur der Kolonie von ihr fordert, dass sie sich einen Gefährten nimmt. Ein Handel mit Makarios erscheint so einfach, bis er sie auf eine Art erobert, wie es sonst keinem gelungen war—mit Leib und Seele. Doch der Hive-Nexus, der sie für sich haben wollte, gibt sich nicht so leicht geschlagen.